Beiträge

Yoga in der Naturheilpraxis Dirk Huxol

Yoga und eine kleine Auszeit für den Alltag

Yoga und eine kleine Auszeit für den Alltag

Ich mach Yoga nach Swami Gitananda.  Das ist ein Yogastil bei dem neben den üblichen Yogastellungen (Asanas) auch viele Atemübungen (Pranayama), Atemdehnungsübungen (Hathenas), Kriyas (das sind Yogastellungen in Bewegung) sowie Töne und Mantren gesungen werden. Ich mache diese Yogaform schon über 20 Jahre und habe auch eine Yogalehrer-Ausbildung abgeschlossen.

Für mich ist das regelmäßige Üben wichtig, um das Anspannen und Entspannen auch besser in den Alltag einfließen zu lassen, oftmals sind wir doch häufig angespannt und diese Anspannung führt dazu, dass unsere Muskulatur verspannt, was dann zu Blockaden in Körper führen kann. Ich überprüfe meinen Körper öfters am Tag, ob ich irgendwo verspannt bin. Dies geht natürlich am einfachsten, wenn ich mich zunächst auf meine Atmung konzentriere und dann die Aufmerksamkeit auf den Körper lenke.

Weiterhin sind die Atemübungen (Pranayama) bedeutsam, weil ich es doch oft erlebe, dass bei mir Atempausen auftreten. Durch die Atemübungen atme ich bewusster und tiefer ein und aus. Aus dem Atmen wir ein Fließen.

Auch tägliche Meditation ist wichtig. 10 bis 15 min reichen am Tag, um den Geist und Körper bewusst zu entspannen.

Veranstaltungen

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien